Kategorie: Themen

  • Bin ich eine Rolle? Und wenn ja, wie viele?

    BinIchEineRolle

    Rollenbasierte Konzepte sind aktuell überall zu sehen, aber was ist eine Rolle? Schauen wir auf Methoden im Bereich Lean/Agile wie bspw. Scrum, gibt es den Scrum Master und den Product Owner. Schauen wir auf SAFe wimmelt es nur so von Rollen (selbst wenn es komplizierter scheint als es ist, denn die Rollen über die Ebenen […]

  • Die liebe Technik

    ablauf02

    Es sollte doch nur eine einfache Liste sein! Na gut, mit mehreren Spalten… und filtern will ich… Und wie arbeiten wir gemeinsam dran? Und was sagt die IT dazu? Und der Datenschutzbeauftragte? Wieso Formular? Wieso Berechtigungen? Wieso Antrag? … Warum ist es immer so kompliziert sobald man anfängt sich etwas tiefer reinzubohren? Naja, vermutlich, weil […]

  • 3D Management – Neues Management für Neue Arbeit

    book01 2

    Ich möchte das Buch „3D Management“ von Marco Robledo zum Anlass nehmen, in einer kleinen Blog-Serie über die Inhalte zu reflektieren und dabei natürlich auch das Buch vorzustellen und kritisch zu würdigen. Das Buch enthält mehrere Punkte, die ich für wichtig halte in der Diskussion zu New Work. Angefangen mit dem Unterschied zwischen „Agile“ und […]

  • Story-Points. Worum handelt es sich, was sind die Vorteile und welche Nachteile verbergen sich dahinter?

    story featured image

    Hier mal ein kleiner Überblick über die berühmt-berüchtigten Story Points. Das Scrum Team Ein Scrum Team besteht aus den Rollen „Product Owner“, „Scrum Master“ und „Entwicklerteam“. Es gibt nur diese Rollen und keine Hierarchien. Die Entwickler (nicht zwingend Programmierer) arbeiten selbstorganisiert. Darüber hinaus kennt Scrum folgende Events: Sprint Planning, Daily Stand-up/Daily Scrum, Sprint Review und […]

  • Alles und immer nur „Agile“? Was ist „Teal“?

    NewWorkWortWolke square

    Lean, Agile, Teal? „New Work“ ist ein Hype und in all der überschwänglich motivierten Diskussion gehen oft die Begriffe durcheinander bzw. werden nicht mehr klar definiert und voneinander abgegrenzt. Das führt bspw. dazu, dass es Menschen gibt, für die irgendwie alles „Agile“ ist. Begriffe sind aber dazu da auszuzeichnen, abzugrenzen, zu benennen, zu identifizieren. Wenn […]

  • 3D Management – Neues Management für Neue Arbeit

    cover

    Ich möchte das Buch „3D Management“ von Marco Robledo zum Anlass nehmen, in einer kleinen Blog-Serie über die Inhalte zu reflektieren und dabei natürlich auch das Buch vorzustellen und kritisch zu würdigen. Das Buch enthält mehrere Punkte, die ich für wichtig halte in der Diskussion zu New Work. Angefangen mit dem Unterschied zwischen „Agile“ und […]

  • Epics sind ja gar nicht immer Portfolio Epics?!

    epics white

    Mit jedem Projekt lernt man dazu – auch ich als SAFe SPC stelle immer wieder erstaunt fest, wie viel Inhalt es auf der SAFe-Website gibt, den ich noch nicht gesehen habe. In meinem aktuellen Projekt beschäftige ich mich sehr viel mit Requirements, und tada – SAFe hat auch dazu eine Seite! Lange habe ich nach […]

  • The Art of Agile Development – Sie können mitgestalten!

    agile devopment

    James Shore schreibt mit seinem Kollege Shane Warden gerade an der zweiten Ausgabe seines Buches „The Art of Agile Development“ – und das in einem offenen, transparenten Prozess. Mehr dazu steht direkt auf der Homepage des Projektes. Diese Art des Schreibens wird immer beliebter (ich denke bspw. an Jurgen Appelo) und es macht nicht nur […]

  • Open Space @ TATW21

    meta-system ]m[ wird auf der TATW Konferenz 2021 am 04.03. und 05.03. zwei Open Spaces hosten und mit euch zusammen über das „MetaImpact Framework“ diskutieren. Teal Around The World bringt Menschen aus den unterschiedlichsten Teilen der Welt zusammen an einen virtuellen Ort, an dem man mit allen Pionieren, Vordenkern, Influencern und Anhängern aus der ganzen […]

  • MetaImpact

    MetaIntegral

    Ich möchte nur kurz ankündigen, dass wir bald ein paar Einführungsveranstaltungen geben werden zum MetaImpact Framework von MetaIntegral. Wer sich die Entstehung es Frameworks anschauen möchte (auf Englisch) kann sich das Video von Sean Esbjörn-Hargens ansehen. MetaImpact sehe ich vor allem aus dem Aspekt der Unternehmensführung. Es passt gut zum systemischen Denken und natürlich zur […]